Pressemitteilung vom 24.3.2020

Beitragsseiten

BIBKO® INFRATEC - Anlage reduziert Entsorgungskosten
Beck Kanalreinigungs-GmbH in Gomaringen investiert in neues Aufbereitungssystem für Kanalschlamm

In 2019 hat die Fa. Beck-Kanalreinigungs-GmbH Ihren Firmensitz von Rottenburg am Neckar nach Gomaringen verlagert, um auf dem neuen Firmengelände Abfälle aus dem Straßenbau, der Kanalreinigung und der Industrie aufzuarbeiten. In diesem Zusammenhang wurde die Fa. BIBKO®, Geschäftsbereich INFRATEC beauftragt, ein neues Recyclingsystem für den anfallenden Kanalschlamm zu liefern.

Situation und Zielsetzung
Vor Installation des neuen Recyclingsystems wurde der gesammelte Kanalschlamm entsprechend den gesetzlichen Vorgaben deponiert. Da es sich hierbei um Abfälle mit entsprechendem, organischen Anteil handelt, erfolgte dies auf Deponien der Deponieklassen DKI und DKII.

Ziel des Recyclingsystems ist es nun, den organischen Anteil soweit zu reduzieren, dass eine Entsorgung auf einer Deponie der Deponieklasse DK 0 (gering belastete, mineralische Abfälle) möglich ist. Entsprechend sind dadurch die Deponiekosten für das aufbereitete Material deutlich geringer bzw. entfallen vollständig.

Die zu verarbeitenden Abfallmengen variieren in Abhängigkeit der durchgeführten Kanal-reinigungsaufträge. Als max. Menge, die stoßweise in die Anlage aufgegeben wird und verarbeitet werden muss, wurde eine Menge von 7,5 m³ definiert. Diese setzt sich aus ca. 20% Wasser und 80% Feststoff (u.a. mineralische Bestandteile) zusammen.

Neben den zu verarbeitenden Abfallmengen variiert auch die Zusammensetzung des Kanalschlamms. Eine besondere Herausforderung stellen hierbei die im Schlamm enthaltenen Zellstofffasern (u.a. Hygieneprodukte, Watte, Verbandstoffe) dar. Die Anlage sollte hierfür so konzipiert werden, dass starke Anhaftungen in der Anlage verhindert werden und die Funktion der Anlage uneingeschränkt vorhanden ist.

Die Beschickung der Recyclinganlage erfolgt einerseits durch Entleeren der betriebseigenen Kanalreinigungsfahrzeuge, andererseits durch das Entleeren von Abfallmulden.

Als Standort für die Anlage stand ein bereits vorhandenes Betonbecken mit den Maßen 8 m x 4,5 m - 1,6 m tief im Außenbereich zur Verfügung.

Kontakt – Senden Sie uns eine Kurznachricht oder füllen Sie unseren Fragebogen aus.

BIBKO InfraTec LOGO sm cropEin Geschäftsbereich der:
BIBKO® Umwelt- und Reinigungstechnik GmbH
Steinbeisstr. 1 + 2
71717 Beilstein

Telefon:   +49 7062 9264-0 
Fax:   +49 7062 9264-40 

Email: info@bibko-infratec.com