Handlingsysteme für Restmaterial

Erprobte Technologien ermöglichen die direkte, stoßweise Entleerung des Restmaterials aus Kippmulden und Saugfahrzeugen. Das Material wird anschließend kontinuierlich der Aufbereitung/ Weiterverarbeitung zugeführt. 

Vorteile    
Kundenzufriedenheit   Reduzierung der Wartezeit durch Stoßentleerung erhöht Kundenzufriedenheit
Wirtschaftlichkeit   Reduzierung des Personalbedarfs- und -aufwands durch direkte Entleerung
Platzbedarf   Integration in vorhandene Strukturen reduziert den Platzbedarf
Zuverlässigkeit   Kompetenz und Erfahrung sorgen für prozesssichere Anlagen
     
Technische Daten    
 Materialanforderung    Bohr-/ Kanalschlamm, Straßenkehrricht, Sandfanginhalt, u.Ä.
 Anlagentyp    Trogsystem/Schneckensystem
 Abmessungen    Abhängig vom Anlagenkonzept
 Puffervolumen    Standard: 5m³/7,5m³ – größere möglich
 Aufgabetrichtergröße    Individuell anpassbar
 Aufgabegeschwindigkeit    Stoßbefüllung
 Entleerung    Rückfahrentleerung/ Überfahrentleerung
 Aufstellung    oberirdisch/ versenkt
 
 Besonderheiten  
  • verzinkter Maschinentrog
  • verschleißfeste Fördersegmente
  • Lagerstellen außerhalb des Wasserbereichs

 
Anlagenbeispiele
 

previous arrow
next arrow
Slider

Aufgabetrichter oberirdisch m DuplexAufgabetrichter 7.300 x 3.250 mm mit Schneckenaustrag Duplex – oberirdisch/Rückfahrentleerung

Aufgabetrichter unterirdisch m DuplexAufgabetrichter 8.270 x 2.480 mm mit doppeltem Schneckenaustrag (in Reihe) - versenkt/Überfahrentleerung

Kontakt – Senden Sie uns eine Kurznachricht oder füllen Sie unseren Fragebogen aus.

BIBKO InfraTec LOGO sm cropEin Geschäftsbereich der:
BIBKO® Umwelt- und Reinigungstechnik GmbH
Steinbeisstr. 1 + 2
71717 Beilstein

Telefon:   +49 7062 9264-0 
Fax:   +49 7062 9264-40 

Email: info@bibko-infratec.com